Fahrtenrückblick 2013/2014

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Saison des Skiclub Untertaunus wurde auch dieses Mal traditionell im Stubaital eröffnet. Hier konnten sich Lehrer, Übungsleiter und Gäste bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen, die von Sturmausläufern des Orkans Xaver bis zu traumhaftem Sonnenschein und Tiefschnee auf dem Sutbaier Gletscher und der Schlick 2000 reichten, fortbilden lassen. Abends machten die jüngeren Teilnehmer noch einen Abstecher an den Schirm oder in die Disko um den Tag gebührend ausklingen zu lassen.

Nach diesem gelungenen Saisonauftakt ging es in der letzten Woche der Weihnachtsferien für Jugendliche bis 16 Jahren nach Neukirchen und für Jugendliche ab 16 Jahren in die „Trois Vallées“ nach Frankreich. Auf beiden Fahrten boten die ausgebildeten Übungsleiter des SCU den Teilnehmern Ski- und Snowboardkurse sowie ein vielfältiges Abendprogramm, sodass es nie langweilig wurde. In Frankreich lag die Apartmentanlage in dem Ort „Les Menuires“ im Herzen des Skigebiets direkt an der Piste, was einen optimalen Ausgangspunkt für verschiedene Touren durch die drei verbundenen Täler Meribel, Courchervel und Val Thorens darstellte. Bei sonnigem Wetter konnten die Jugendlichen die vielen Pisten sowie die verschiedenen Funparks des größten Skigebiets Europas entweder im Rahmen eines Ski- oder Snowboardkurses oder in Kleingruppen auf eigene Faust erkunden. Die Tage wurden abends durch das Kochen in Kleingruppen, das Entspannen im hauseigenen Pool, einen Glühweinabend, das Rodeln mit Stirnlampe auf der Rodelbahn und das Feiern in einem der Clubs des Orts abgerundet. Da die Fahrt in Kooperation mit dem Skiclub Bingen stattfand, kamen nicht nur die Jugendlichen in den Genuss dieses gigantischen Skigebiets, sondern auch die Teilnehmer der 40+ Fahrt.

Zeitgleich stand die Familienfreizeit nach Südtirol auf dem Programm, die auch in diesem Jahr wieder sehr begehrt war. Das Team des Skiclubs konnte erneut ein tolles Training für die Kinder- und sogar für eine Erwachsenengruppe anbieten. Alle freuten sich bereits am ersten Skitag über reichlich Neuschnee, der tolle Bedingungen für die gesamte Woche bot. Zudem genossen die Familien die Südtiroler Gastfreundschaft und Kinderfreundlichkeit, das Schwimmbad mit Whirlpool, das Spielen im Spiel-, Boulder- oder Tischtennisraum und die gute Verpflegung im Pustertalerhof in Kiens. Von hier aus wurden Ausflüge zu den variantenreichen Pisten am Kronplatz, die Abfahrten im Sella-Gebiet, der Seiser Alm sowie die Skitour um den legendären Lagazuoi unternommen. Diese Vielfältigkeit der Skiregion in den Dolomiten erforderte natürlich die tägliche Anfahrt in das jeweilige Skigebiet mit Bus, Bahn oder dem Pkw.

Einen guten Abschluss fand unsere Skisaison mit der zweiten Familienfreizeit, die in den Osterferien in Neukirchen stattfand. Die Gruppe erlebte in der Wildkogelarena eine Freizeit, die wettertechnisch von 30 cm Pulverschnee, Sturm (die Gondel fiel 1 Tag aus), Nebel - aber natürlich auch frühlingshaften Tagen mit strahlend blauem Himmel und Sonnenbaden im Liegestuhl alles zu bieten hatte. Auch auf dieser Fahrt organisierte das SCU-Team sowohl Skikurse für die Kinder als auch gemeinsame Aktivitäten wie den Besuch des Naturparkmuseums Hohe Tauern in Mittersill, Wanderung nach Neukirchen, und die Einkehr beim Neuhaushof, was auch diese zu einer gelungenen Fahrt mit viel guter Laune machte.

Alles in allem hatten wir wieder eine tolle Saison mit vielen erfolgreichen Freizeiten, bei denen alle Teilnehmer jede Menge Spaß hatten und die wie immer viel zu schnell vorbei waren. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison mit euch!

Das Team des SCU